Skip to main content

LiveDrive Test

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedIn

livedrive-logoLiveDrive ist der am schnellsten wachsenden Cloud Storage Provider fallen. Das ist kein Wunder, denn der Trend, Dateien weg vom heimischen Computern in den Weiten des Internets zu speichern, ist nach wie vor ungebrochen. Daneben sind die Services praktisch, sparen Zeit und Geld und bieten eine Insel der Sicherheit, da Anwender ihre Files gut aufgehoben wissen, auch wenn Zuhause der elektronische Gefährte das Zeitliche segnet.

LiveDrive Geschichte

Das in England ansässige Unternehmen LiveDrive gehört zu den top Cloud-Storage-Anbietern. Begonnen hat LiveDrive im Dezember 2008 und ist gleich voll durchgestartet. Mit exponentiellem Wachstum gesegnet, zählen die Engländer heute weltweit zu einem der führenden Unternehmen im Bereich des Cloud Storage Business. Mit mehr als 500.000 zahlenden Kunden und einigen Awards im Gepäck wird die erfolgreiche Reise des Unternehmens auch noch lange nicht zu Ende sein. Unser Testbericht geht auf die Vor- und Nachteile des Cloud-Speicherplatz-Anbieters konkret ein.

LiveDrive Features

Die virtuelle Festplatte LiveDrive sprechen Heimanwender, Businesskunden und Reseller mit Angeboten gleichermaßen an. Im Heimanwenderbereich (Stichwort: Livedrive Briefcase) hat der Privatmann drei Optionen zur Auswahl, die ihm das Leben mit Dateien, deren Sicherheit und natürlich deren einfache Synchronisation leichter machen sollen. Unterschieden wird in Backup-Dienst, Synchronisations-Dienst oder dem Premium-Account mit Backup und Synchronisation. Preislich sind die Optionen aufeinander abgestimmt und bieten weitere Features wie beispielsweise komfortables FileSharing. Die Benutzeroberfläche von LiveDrive (www.livedrive.com) bietet alle weiteren Features verständlich und aufbereitet aufbereitet an, sodass Sie sich schnell zurechtfinden werden. Es stehen 2TB Speicher zur Verfügung.

Im Businessbereich bietet der Cloud Storage Dienst Unternehmen umfassend für alle Unternehmenscomputer Backupmöglichkeiten mit state-of-the-art Verschlüsselung an (256bit-AES-Verschlüsselung, military grade encryption). Und dies zu einem unschlagbaren Fixpreis. Daneben erlaubt LiveDrive, jedem Arbeitnehmer einen persönlichen Storagebereich einzurichten. Unternehmensweites FileSharing ist ebenso integriert, wie die Möglichkeit, einen eigenen FTP-Server für die Firma einzurichten. WebSharing ist einfach organisiert und selbst, wenn Mitarbeiter von Zuhause aus arbeiten wollen, dann ist das durch den integrierten CloudSync-Dienst ein Kinderspiel. Bravo, Unternehmen brauchen innovative Ideen ihrer Dienstleister und LiveDrive hat davon einige zu bieten.

Reseller Angebote inklusive

Mit dem Angebot an Reseller rundet LiveDrive sein Angebotsportfolio ab. Freiberufler oder Unternehmen können sich über einen monatlichen Fixpreis die Erlaubnis sichern, LiveDrive-Dienste als ihre Eigenen zu verkaufen. Das eigene Branding ist dabei inklusive und das ist der Knaller an der ganzen Sache. Der Reseller kann sich auf exquisite Technik mit tollen Features verlassen und diese unter seinem eigenen Namen, mit eigenem Label oder Branding weiterverkaufen. Kunden generiert der Reseller dann selbst. Schön ist, dass LiveDrive akzeptiert, dass einmal generierte Kunden beim Reseller verbleiben. Für immer und ewig. Dieses Geschäftsmodell eröffnet neue Möglichkeiten, auch für kleine Unternehmen, auf Basis des englischen Flaggschiffs ganz groß rauszukommen.

Besonders erwähnenswert: Ein Backup-Datenlimit gibt es in allen Optionen für alle Zielgruppen nicht. Daran könnte sich bei den sinkenden Storagepreisen so manch anderer Anbieter eine Scheibe abschneiden, denn bei der Konkurrenz wird teilweise für viel weniger Speicher weit mehr Geld verlangt. Daneben kann LiveDrive plattformübergreifend eingesetzt werden. Die beiden großen Betriebssysteme Windows und Mac OS werden mit eigenen Programmen bedient und auch die mobilen Systeme iOS, Android und Windows 8 hat LiveDrive nicht vergessen.

Fazit

Um es zum Schluss noch einmal auf den Punkt zu bringen; LiveDrive bietet Innovationen und Außergewöhnliches in einem rasant wachsenden Markt zu äußerst fairen Preisen. Sicherheit ist oberstes Gebot und ihre Dateien verschwinden niemals mehr im Nirgendwo. Und das ein Leben lang. Im Backup-Bereich ohne Speicherlimit ausgestattet, können Sie kollaborieren und vernetzt miteinander arbeiten, ohne dass Ihnen graue Haare wachsen und die vielen durchdachten Features vereinfachen Ihr digitales Leben ein für alle Mal.

  • Ab 2TB Speicherplatz
  • Verschiedene Angebote für Privatanwender und Businessanwender
  • Die Dateien werden redundant an mehreren Orten verschlüsselt gespeichert
  • Unbegrenzter Datentransfer
  • Sehr konkurrenzfähige Preise (ab 7€ pro Monat)
  • State-of-the-art Verschlüsselung
  • Vollständige Software-Suite und performante Clients und Apps für PC, MAC, iOS (iPhone/iPad), Android, Blackberry, Windows 8
  • Einfacher Setup
VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
LiveDrive Test, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedIn


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *